Washington Commanders

Da ist es passiert, aus Washington Redskins wurde das Washington Football Team und aus diesem wiederum die Washington Commanders.

Viele haben nach den Leaks der letzten Tage ja bereits damit gerechnet. Spätestens nach dem Leak aus dem Fanshop war wohl klar, aus Gerüchten wird Gewissheit. Nun ist es offiziell, Das Football Team aus Washington heißt Commanders. Geht erst mal schlecht von der Zunge, hört sich auch merkwürdig an, ob das irgendwann besser wird, man weiß es nicht. Doch eins nach dem anderen, fangen wir bei den Logos an.

Das sind die drei offiziellen Logos der Washington Commanders. Wobei ich das linke Logo gar nicht schlecht finde, das “W” Logo wiederum aber ziemlich hässlich. Generell aber im Vergleich zum ehemaligen Redskins Logo vielleicht doch etwas langweilig. Aber Logos verändern sich ja im Laufe der Zeit in jeder Franchise. Vielleicht können wir hoffen, dass wir in Zukunft vielleicht doch noch ein neues cooles Logo bekommen. 

Kommen wir zu den Trikots:

Ich persönlich habe mich sehr auf das schwarze Jersey gefreut. aber unter dem Strich sind die Trikots jetzt nicht überragend, aber okay. Das schwarze Trikot gefällt mir zwar sehr, wird aber durch den Helm wieder kaputt gemacht. Hier ein mal das schwarze Trikot im Detail:

Kommen wir zu einem Vorteil, den vielleicht so manch einer verpasst hat, der Bürgermeister von D.C. hat sich auf Twitter zu Wort gemeldet. 

Der Bürgermeister hatte sich vor einigen Jahren bereits gegen den Namen Redskins positioniert. Aus den daraus resultierenden Gründen wollte er Dan Snyder keine Erlaubnis erteilen, dass neue Stadion direkt in DC zu bauen. Nach der Namensänderung scheint Bürgermeister Bowser aber zufrieden gestellt zu sein. Er schreibt deutlich im letzten Satz, dass das nächste Kapitel die Commanders wieder zum Gewinnen direkt in DC führen sollte. Daraus kann man wohl deutlich lesen, dass ein Neubau das Stadions direkt in DC wieder wahrscheinlicher wird. Viele US Fans haben ja bereits in den vergangenen Jahren gefordert ein neues Stadion auf dem Grund des RFK zu bauen. Auf jeden Fall wäre es schön, wenn das Football Team aus Washington auch wieder in Washington spielen würde. Auf jeden Fall wäre die Stimmung im Stadion wohl deutlich besser als momentan in Landover. Also falls jemand von euch mit der Änderung des Namens gar nicht leben kann, so gibt das vielleicht doch irgendwo wieder ein bisschen Hoffnung.

In der US-Twitter bubble habe ich mal eine kleine Umfrage gestartet, um zu schauen, ob der Name und co ähnlich schlecht ankommen, wie hier zu Lande:

Zum Schluss noch mal kurz zusammengefasst, die Meinung unseres Teams über das rebranding:

Julian: Der Name commanders wurde ja mehr oder weniger in den Tagen davor schon geleaked und obwohl ich mich darauf eingestellt hab habe ich doch einen ziemlich Schreck bekommen als er dann wirklich feststand. Die Heimtrikots find ich Ok, die schwarzen Trikots ganz gut, den Rest find ich ziemlich daneben. Hab heut einen meme gesehen „Washington really went from being named after americas natives to those who killed them“. Glaube mehr muss dazu nicht gesagt werden, 18 Monate für das Logo find ich auf dem Wege auch ziemlich krass.

Armin: Der Name löst natürlich nicht grade Begeisterung aus.. Die Hinweise haben sich ja schon länger in diese Richtung verdichtet, von daher konnte man sich bereits etwas drauf einstellen. Dass Commanders aber zu keiner Zeit einer meiner (oder vermutlich irgendjemandes) Favoriten war, kann man sich, wer’s nicht wusste, wahrscheinlich vorstellen… Klar, das Internet hätte wohl bei jedem Namen Möglichkeiten gefunden seine Witzchen zu machen, trotzdem hat man den Eindruck für diesen Namen schreiben sie sich reihenweise quasi von selbst und mit Ansage… So ernüchternd das also alles erstmal ist, will ich dennoch (solange ich noch kann 🤪🍻) mal ganz nüchtern drauf schauen und da ist freilich jeder neue Name eben erstmal ungewöhnlich. Washington ist eine der ältesten NFL Franchises und hieß nahezu über seine gesamte Existenz Redskins, so eine Veränderung ist nicht nur für die Fans schwierig. Der Name Commanders wird sich mit der Zeit also wohl normalisieren. Leider hat man halt in Sachen Logo und Trikot Design wirklich komplett auf ganzer Linie enttäuscht, um nicht zu sagen versagt.. Das macht erstens die Umgewöhnung nicht einfacher und zweitens ist es für die lange Zeit, die man sich für den Re-Brand genommen hat, einfach eine echt unterirdisch schwache Leistung! Hätte man gleich einfach Football Team bleiben sollen? Für mich nach wie vor ein klares Nein! Aber eine Verbesserung kann ich halt jetzt in der ersten Reaktion genauso wenig unterschreiben…

Steven: Ich finde, dass mich der Name wohl schlimmer getroffen hätte, wenn man nicht schon einige Tage vorher so sicher hätte sein können, dass es Commanders wird. Generell finde ich den Namen doch sehr langweilig. Verbindet mich auch irgendwie nicht mehr mit den Franchise, oder spiegelt auch nicht die Historie der Franchise wider. Von daher schon irgendwie enttäuschend für fast zwei Jahre Arbeit. Das “W” Logo habe ich ja bereits gesagt, finde ich übel hässlich, da es aber wohl das Hauptlogo wird, wird das für mich schwierig. Das runde Logo finde ich aber doch irgendwie gelungen und okay. Die Trikots muss man imo erst auf dem Feld sehen und dann entscheiden, ob die gefallen oder nicht.

Diskutiert gerne ausführlicher mit uns in der Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/dcfootballcommanders.fans.de

oder auch gerne auf unserem Discord! https://discord.gg/JUcmX63K